[zurück zur Übersicht]

Fahrbahnreinigung nach Wildunfall

Nr. 33 Einsatz am 24.05.2021  
Alarmierung 04:44 Uhr
Fahrzeuge im Einsatz:  
MTW 3
LF10 2/42
Bericht  
Am Pfingstmontag war die Nacht für die Kräfte des Zug 3 frühzeitig beendet. Am frühen Morgen gegen viertel vor fünf wurden sie auf die B31 gerufen. Nach einem Wildunfall galt es Verunreinigungen auf der Straße zu beseitigen. Mittels Schnellangriff konnte die Bundesstraße zügig gereinigt und anschließend freigegeben werden.
 
(zum Vergrößern: Bilder anklicken)


[zurück zur Übersicht]